Sozialfonds DFG

Verein zur Errichtung des Sozialfonds Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereinigungsgewerbe

Arbeitslosenunterstützung (ALU)

Voraussetzungen:

Das beendete Arbeitsverhältnis des/der Förderwerbers/in muss im Geltungsbereich für Arbeiterinnen/Arbeiter in der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereinigung, im sonstigen Reinigungsgewerbe und in Hausbetreuertätigkeiten (KV DFG angehört haben).

Die Mindestdauer des beendeten Arbeitsverhältnis muss mindestens 2 Monate betragen haben. Das Arbeitsverhältnis muss durch eine der folgenden Beendigungsarten aufgelöst worden sein:

  • Arbeitgeberkündigung
  • berechtigter vorzeitiger Austritt
  • unberechtigte Entlassung

Die Antragstellung hat binnen 3 Monaten ab arbeitsrechtlicher Beendigung oder ab Richtigstellung der Abmeldung der österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) zu erfolgen. Von dem/der FörderwerberIn vorzulegende Nachweise:

  • amtlicher Lichtbildausweis
  • Versicherungsdatenauszug ÖGK
  • Abmeldung der ÖGK und letzter Dienstzettel oder Arbeitsvertrag

Höhe der finanziellen Zuwendungen:

Die Höhe der finanziellen Zuwendung beträgt je nach durchgehender Beschäftigungsdauer im Sinne des § 5 KV DFG:

  • Beschäftigungsdauer bis 2 Jahre: € 200,-
  • Beschäftigungsdauer bis 5 Jahre: € 250,-
  • Beschäftigungsdauer bis 15 Jahre: € 300,-
  • Beschäftigungsdauer bis 25 Jahre: € 400,-
  • ab einer Beschäftigungsdauer von 25 Jahre: € 500,-

Die Höhe der finanziellen Zuwendung beträgt für zuvor geringfügig beschäftigte FörderwerberInnen unabhängig von der Beschäftigungsdauer € 50,-.


Antrag stellen